denk.art – philosophisches Café: Genügsamkeit

Genügsamkeit – Über einen Leitbegriff in der Klima-Debatte
Referent: Dr. Thomas Oser

Unter denen, die den Klimawandel ernst nehmen, gibt es im Wesentlichen zwei Strömungen: Die einen setzen vorrangig auf technische Lösungen und glauben deshalb, dass wir unseren bisherigen Lebenswandel im Großen und Ganzen weiterführen können; die anderen gehen dagegen davon aus, dass wir vom Wachstumsparadigma Abschied nehmen und deshalb unseren Lebensstil ändern müssen. In diesem Zusammenhang spielt der Begriff „Genügsamkeit“ (bzw. Suffizienz) eine entscheidende Rolle. In diesem Café denk.art wird es darum gehen, dieses Phänomen philosophisch zu betrachten und es in der überlieferten Diskussion um Askese und Verschwendung zu verorten. Zu fragen wird insbesondere sein, ob Genügsamkeit gleich Verzicht ist und inwieweit sie auch mit Fülle, gar Überfluss einhergehen kann.

Das Café denk.art, das dieses Mal im Rahmen der Nürtinger Energietage 2020 stattfindet, ist eine Kooperation des Forums zukunftsfähiges Nürtingen, der VHS Nürtingen, dem noch-nicht-institut und der Alten Seegrasspinnerei. Das Café öffnet bereits um 10.30 Uhr. Der Eintritt zum Café denk.art ist frei, Spenden sind willkommen.

Eine Reservierung ist aber erforderlich unter reservierung@tvfk.de oder 07022-2096172.

Lage

Datum

27 Sep 2020

Uhrzeit

11:00 - 13:00

Preis

Eintritt frei, Spenden willkommen!

Ort

KulturKantine
Alte Seegrasspinnerei

Kategorie

Vortrag
  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden