Zur Veranstaltungsübersicht

Julakim

 – Avant-Weltmusikerin, SingerSongwriter mit Einflüssen aus Südamerika und Arabien
Tapasbar spezial: Essen & Musik

Julakim eröffnet ihrem Publikum bLuzLand: Von drinnen strahlen poetische, unfassbare Räume freudig hervor. Angezogen vom enormen Volumen dieser emotionalen Stimme, gefesselt von der Kulturvielfalt zwischen Rhythmus und Stillstand, schwebt man mit, möchte man aufspringen… auf den Zug durch eine bunte Welt des erstaunt plötzlichen Miteinanders. Denn Julakim versteht es, mit Sanftmut Grenzen zu überschreiten und dabei aufzuzeigen, wie viel Freiheit uns doch zu Füßen liegt. Sanft und unvermutet liegt der Fokus auf dem Raum über einem in sich ruhenden, tiefgründigen See, über einem Sammelbecken von Reflexionen innerer Empfindungen an der Oberfläche des Wahrnehmbaren. Das Publikum erlebt ein Zwiegespräch zwischen Ton und Wort, zwischen Licht und Vakuum. Der Musikkritiker Michael Berendt schrieb über Julakim: “Eine Frau. Sechs Saiten. Keine Schublade. Julakim als furchtlose Anführerin eines Demonstrationszuges in Südamerika, mit leuchtenden Augen und wehender Fahne in der Hand, laut „Revolucion!“ rufend, mit rollendem R und scharfem Thie-Äitsch. Julakim als sanftes Mädchen von Ipanema, vielleicht auch als Beach-Entertainerin an der West Coast der USA in den Siebzigern. Julakim am Lagerfeuer auf der Alm, entspannt in die abendliche Bergwelt pfeifend. Und dann wieder als röhrende Monsterrockerin mit einer Prise Doobie Brothers im Getriebe.” Zur Musik servieren die ehrenamtlichen Tapasköche ab 19 Uhr frisch zubereitete Speisen. Der Eintritt ist frei, ein Hut für die Musikerin macht die Runde. Eine Reservierung wird empfohlen unter reservierung@tvfk.de oder 07022-2096-172.

 

 

Lage

Datum

27 Sep 2024

Uhrzeit

20:00

Preis

Eintritt frei, Spenden willkommen!

Ort

KulturKantine
Alte Seegrasspinnerei

Kategorie

Gastronomie
Konzert / Theater
  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden