Zur Projektübersicht

Psychosoziale Beratung - PsB

Starke Hilfe für psychisch belastete Geflüchtete

Transkulturelle Beratung für besonders Schutzbedürftige

Der Trägerverein Freies Kinderhaus bietet in der Alten Seegrasspinnerei psychosoziale Beratung für Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung an.

Das Angebot richtet sich speziell an die Zielgruppe der psychisch besonders belasteten Schutzbedürftigen, seien es Frauen, Männer, Paare, Familien, (unbegleitete) Jugendliche oder Kinder, die noch im Asylverfahren sind oder schon einen Aufenthalt erreicht haben.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.

Flyer in verschiedenen Sprachen

Das neue Team der PsB: von links: Juliana Florencio, Ganimete Pronaj, Nina Raber-Urgessa, Martin Koch, Michaela Saliari, Peter Scholz

Transkulturelle Tandemberatung
Vier Ohren aus zwei Kulturen hören besser als zwei Ohren aus einer!

Ab Mai 2021 bieten wir ein hochqualifiziertes Angebot an Hilfe und Unterstützung an.
Die psychosoziale Beratung und Therapie wird zukünftig von
zwei Personen im Tandem angeboten. Ein Therapeut oder eine Therapeutin und ein geschulter Tandemberater bzw. eine migrantische Tandemberaterin mit Flucht- oder Migrationserfahrung arbeiten immer zusammen mit den Klientinnen. Bei Bedarf werden auch Sprach- und Kulturmittler hinzugezogen.

Die Beratung wird kultursensibel und damit effektiver und die Klienten erhalten (über ca. 10 Termine mit 1,5 Std.) eine passgenaue, zielführende und intensive kurzzeittherapeutische Unterstützung.

In unserem Angebot kommt aber nicht nur der kunsttherapeutische Ansatz zur Geltung.

Der interdisziplinäre Unterstützungsansatz wird durch die besonderen sozialpädagogischen Angebote des Trägervereins in der Seegrasspinnerei flankiert.  Die Einbindung der Betroffenen in leicht zugängliche sozialpädagogische Angebote des Trägervereins, wie durch die „Kinder-Kultur-Werkstatt“, das „Frauenprojekt FreiRAUm“ und die „Jugendwerkstatt“ stellen dadurch ein Alleinstellungsmerkmal des Trägervereins in der Alten Seegrasspinnerei innerhalb der psychosozialen Landschaft im Landkreis Esslingen dar.

Voraussetzung für eine gelingende Arbeit sind natürlich die Einhaltung der Hygieneregeln: AHA + L, zusätzliche Luftfilter, Schnelltests für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und Klienten und Klientinnen.

Unsere Angebote sind:

Unsere Angebote für 2021 und 2022 sind im Überblick:

  • Psychosoziale Einzel-, Paar- und Familienberatung im Transkulturellen Beratungstandem
  • Psychosoziale Einzelberatung für säkulare Migranten und Migrantinnen
  • Ressourcen stärkende Kunsttherapie für Kinder mit Fluchterfahrung (an der Mörikeschule)
  • Psychoedukative Gruppen für „Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“
  • Kunsttherapeutische Angebote in der Kleingruppe und für Einzelpersonen
  • Vermittlung in eine spezielle Traumatherapie oder in psychiatrische Behandlung
  • Kooperation mit regionalen Fachkräften und ehrenamtlichen Unterstützerinnen

Bei Bedarf:
Vermittlung in eine spezielle Traumatherapie oder in psychiatrische Behandlung
Kunsttherapeutische Angebote in der Kleingruppe und für Einzelpersonen
Kooperation mit Karibuni: Beratung für ehrenamtliche Begleitung von Geflüchteten

Anmeldungen für die psychosoziale Beratung sind immer werktags möglich.  Nach einem telefonischen Vorgespräch und einer Zusage werden Termine vergeben.

pntf
Das pntf (psychosoziales netzwerk für traumatisierte flüchtlinge)
Das 2016 vom „Trägerverein Freies Kinderhaus“ und „refugio stuttgart“ 2016 gemeinsam gegründete psychosoziale Netzwerk für traumatisierte Flüchtlinge, mit Sitz in der Alten Seegrasspinnerei in Nürtingen, verändert sich. Refugio wird künftig Sprechstunden in Tübingen und Stuttgart halten.

Das psychosoziale Netzwerk für traumatisierte Flüchtlinge (pntf) bleibt als Netzwerk erhalten und öffnet sich für weitere Kooperationspartner*innen, um die Versorgung traumatisierter Geflüchteter im Landkreis weiter zu verbessern.
Wir freuen uns auf eine weitere gute Kooperation zur Unterstützung von Migranten und Migrantinnen und Geflüchteten.

Unsere Angebote werden auch gefördert durch:

  • AKUT-Programm der Bundesregierung (durch den Paritätischen Gesamtverband)
  • „Glücksspirale“
  • „Zweckerfüllungsfonds Flüchtlingshilfen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart”

Kontakt

Adresse:
pntf
Peter Scholz
Plochinger Str. 14
72622 Nürtingen

Telefon: 07022 2096-180 (Mi 10-12 Uhr)
Telefon 2: 015252651330

Email: info@pntf.de

Lage

Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter

Michaela Saliari
Buchhaltung, Verwaltung
michaela.saliari@tvfk.de 07022 2096-100
Peter Scholz
Systemisch-lösungsfokussierter Familientherapeut (Dipl.)
p.scholz@pntf.de 07022 2096-180
Martin Koch
Systemischer Berater, Familientherapeut
Juliana Florencio
Diplompsychologin
Agnes Kurfürst
Kunsttherapeutin